Kontaktlinsen Display – Technik für das Auge

Kontaktlinsen statt Brillen kennen Sie sicher schon lange, aber ein Kontaktlinsen Display ist bestimmt für Sie neu. Wenn Sie schon länger Kontaktlinsen tragen, wissen Sie, auch wo Sie günstige Kontaktlinsen bestellen können. Einen Kontaktlinsenversand haben Sie sicher schon im Internet gefunden, der Ihnen ihre Kontaktlinsen günstig sendet. Vielleicht finden Sie bei der Suche nach Ihren Kontaktlinsen auch zufällig was über das Kontaktlinsen Display, was Sie interessiert. Diese Art von Kontaktlinsen haben nichts mit der Sehkraft unmittelbar zu tun, ist also keine Alternative zu den im Handel laufenden Kontaktlinsen für eine bessere Sehkraft. Sie könnten sich vielleicht vorstellen, dass dieses Kontaktlinsen Display Ihnen zum Beispiel das kleine Display Ihres Handys oder auch den Bildschirm eines Minifernsehers, in Großformat auf das Auge bringt.

Das klingt erst mal etwas weit hergeholt, aber wenn Sie nachdenken, ist es schon möglich. Sie brauchen nur an die Brillen der Jetpiloten denken, die auch die Umgebung auf ein Display projektieren. Genau so macht es auch dieses Kontaktlinsen Display, aber eben nicht auf ein Brillenglas, sondern auf die Oberfläche der Kontaktlinse. Natürlich können Sie dieses Kontaktlinsen Display noch nicht im Handel erwerben und sicher gibt es dieses Display noch nicht im Kontaktlinsenversand. Diese spezielle Kontaktlinse wurde von US Forschern entwickelt und ihre Technik super dünn von wenigen Nanometern in eine Plastiklinse integriert. Natürlich sind diese Linsen, wie auch die normalen aus dem Handel günstigen Kontaktlinsen für jedes Auge verträglich.

Das Kontaktlinsen Display ist eine Weltneuheit, die noch in der Entwicklung ist. Gedacht ist dieses Wunderwerk der Technik mal für das mobile Internet, das Sie dann immer bei sich haben, ohne große Geräte mitzunehmen. Aber einfach im Kontaktlinsenversand diese Kontaktlinsen günstig zu erwerben, wird sicher noch lange dauern. Die Forschung ist zwar schon sehr weit, aber eben noch nicht so weit, dass dieses Kontaktlinsen Display in die Fertigung kommen kann. Auch ist noch kein Prototyp so weit einsatzbereit, dass er einen genauen Test machen könnte. Die Forscher arbeiten noch an der Stromversorgung, die für das Display nötig ist. Die Forschung läuft in Richtung Radiowellen und Solarzellen und auch die drahtlose Verbindung mit externen Geräten steckt noch in den Kinderschuhen.

Eines wird aber feststehen: Sobald die Kontaktlinsen mit eingebautem Display auf dem Markt sind, werden die ersten Besitzer äußerst vorsichtig damit umgehen. Eine herausgefallene Kontaktlinse einfach mit dem Staubsauger wegsaugen und durch eine neue erstetzen wird bei weitem nicht so günstig sein wie bei herkömmlichen Kontaktlinsen. Bis es soweit ist wird jedoch vermutlich noch eine Weile dauern.