Netzwerk Festplatte – Technik und Infos

Die Netzwerk Festplatte ist nicht auf die unmittelbare Nähe zum Rechner angewiesen, sondern kann an beliebiger Stelle im Netzwerk eingefügt werden. Dies ermöglicht es zum Beispiel, auch mit dem Netbook über WLAN auf mehrere Terabyte große Filmsammlungen oder auf das Musikarchiv zugreifen zu können.Durch diese räumliche Trennung von Rechner und Speicherort ist eine Netzwerk-Festplatte auch ideal als Backup Medium: Wenn PC und Laptop gestohlen oder auch irreparabel zerstört werden, verfügt man immer noch über eine Sicherung der Daten. Die Datenrettung bei einer defekten Festplatte ist ein teures und aufwendiges Verfahren, welches durch solche Vorsichtsmaßnahmen in den allermeisten Fällen verhindert werden kann.

Ein weiterer Vorteil ist die allgemeine Verfügbarkeit der Daten auf einer Netzwerk-Festplatte. Mehrere Leute können zur gleichen Zeit auf dort abgelegte Informationen zugreifen. Aus diesem Grund findet sich solche Technik inzwischen in fast jedem Büro. Alle Mitarbeiter haben so Zugriff auf Vorlagen und Daten ihrer Kollegen und können so produktiver arbeiten. Aber auch in privaten Haushalten ist sie zum Beispiel als ein einziges großes Film- und Musikarchiv sehr praktisch.
Natürlich hat ein solches Gerät auch Nachteile. Normalerweise läuft ein solches Gerät den ganzen Tag, auch wenn der Rechner ausgeschaltet ist. Abgesehen von dem erhöhten Stromverbrauch sind nicht alle Festplatten für den Dauerbetrieb ausgelegt. Eine Standby Funktion, also das Ausschalten der Festplatte wenn keine Zugriffe erfolgen, bieten fast nur Produkte der gehobenen Preisklasse.

Ein weiterer Nachteil ist die Abhängigkeit von dem Netzwerk. Die Festplatte kann die Daten nur so schnell übertragen, wie das Netzwerk es zulässt. Ältere Kabelnetzwerke bremsen die Übertragungsgeschwindigkeit auf knapp ein Zehntel, ältere Funknetzwerke sogar auf ein Zwanzigstel oder weniger der theoretischen Maximalgeschwindigkeit der Festplatte. So würde die Übertragung einer normalen CD statt ca 7 Sekunden von einer eingebauten Festplatte eine Minute in einem älteren Kabelnetzwerk oder sogar 3 Minuten und länger in einem Funknetzwerk dauern.